Arbeitsschuhe und Stiefel für Metzger

Arbeitsschuhe für Metzger und Fleischer müssen rutschfest sein und auch mal ein herunterfallendes Messer aushalten. Metzger und Fleischer halten sich in Feuchträumen auf und gehen in Kühlräume. Entsprechend isolierend und wasserabweisend muss das Schuhwerk ausfallen.

Arbeitsschuhe für Metzger und Fleischer müssen rutschfest sein und auch mal ein herunterfallendes Messer aushalten. Metzger und Fleischer halten sich in Feuchträumen auf und gehen in Kühlräume.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Arbeitsschuhe und Stiefel für Metzger

Arbeitsschuhe für Metzger und Fleischer müssen rutschfest sein und auch mal ein herunterfallendes Messer aushalten. Metzger und Fleischer halten sich in Feuchträumen auf und gehen in Kühlräume. Entsprechend isolierend und wasserabweisend muss das Schuhwerk ausfallen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Safety first! Berufsschuhe für Metzger und Fleischer schützen vor Verletzungen

Sicherheit spielt für Metzger und Fleischer eine große Rolle. Das gilt zum Beispiel im Umgang mit Messern für die Hände und schließt auch die Füße mit ein. Es gibt spezielle Halbschuhe sowie Schlupfschuhe und Sicherheitsstiefel für diese Berufsgruppen. Je nachdem, wo Sie arbeiten und mit welchen Flüssigkeiten Sie umgehen, sind entsprechend unempfindliche Materialien wichtig.

Stechschutz und Schnittschutz

Auch der Umgang mit spitzen und scharfen Gegenständen, wie sie in einer Metzgerei und Fleischerei an der Tagesordnung sind, dürfen den Stiefel nichts anhaben. Sicherheitsschuhe für Metzger und Fleischer sind nötig, weil der Umgang mit Schlachtmessern wie zum Beispiel Ausbeinmesser, Filiermesser, Fischmesser, Stechmesser oder der Umgang mit einer Knochensäge ein Risiko darstellt. Fällt ein Messer mit der Spitze nach vorne herunter, könnte das Material durchstoßen und der Fuß verletzt werden. Die Füße müssen jederzeit gut geschützt sein.

Arbeitsgummistiefel mit Stahlkappe oder Halbschuhe mit entsprechend starker Kappenausführung sind hier empfehlenswert. Im Verkaufsbereich hingegen dürfen die Schuhe leichter sein. Stabilität, Robustheit und eine rutschhemmende Beschaffenheit sind in jedem Fall wichtig.

Hygiene beachten

Spezielle Metzgerschuhe haben ihre Berechtigung, weil sie regelmäßig mit Blut und Fett in Verbindung kommen. Die Arbeitsschuhe müssen leicht zu reinigen sein. Fleischergummistiefel und typische Metzgerschuhe erfüllen diese Anforderung.

Keine kalten Füße

Gefütterte Schuhe sind ratsam, wenn überwiegend in kalten Räumen gearbeitet wird. Da im Umgang mit Fleisch die Kühlkette einzuhalten ist und arbeiten in Kühlräumen zum Arbeitsalltag gehört, sollten sich temperaturempfindliche Personen mit gefüttertem Berufsschuhen für Metzger und Fleischer ausstatten. Manche Modelle halten Temperaturen bis minus 20 Grad aus.

In den frostfreien Bereichen wie zum Beispiel im Bereich der Kühltheke zur Bedienung von Kunden sind Clogs und Halbschuhe in leichter Ausführung eine gute Wahl.

Zuletzt angesehen